Tipps zum Möbel versenden. 4


Möbelversand

Tipps zum Möbelversand von moebelkeller.de

Wie versende ich meine gebrauchten Möbel?

Vor dieser Frage stand wohl jeder schon einmal, der sein Möbelstück an einen potenziellen Käufer verkaufen wollte, der nicht im näheren Umkreis wohnte. Damit euch euer Käufer in Zukunft nicht auf Grund der Entfernung abspringt, haben wir euch in diesem Blogartikel auf moebelkeller.de über Möbelversand einige hilfreiche Informationen zusammengetragen.

Allgemeine Informationen zum Möbelversand.

Kleinere Möbelstücke wie Lampen oder Dekoration kann man oft auch über den normalen Postweg versenden. Was aber wenn man etwas Größeres, wie ein Sofa oder einen Tisch versenden möchte? Hier stößt man schnell auf Probleme mit den üblichen Versandunternehmen. Die maximalen Maße bei der DHL sind zum Beispiel für ein Paket 120x60x60 cm bis 31,5 Kg. Liegt euer Paket darüber, müsst ihr zusätzlich einen Sperrgutaufschlag (Abmessungen: Quaderform: bis Länge 200 cm,
bis Gurt maß (= Länge + 2x Breite + 2x Höhe) 360 cm) von 22,50€ bezahlen

Im Vergleich dazu die maximalen Abmessungen bei Hermes für ein XXL-Paket: längste Seite = bis 310 cm Gewicht bis 31,5Kg. Ein XXL-Paket kostet bei Hermes ohne Aufschlag dann 32,95€.

Dieses Beispiel zeigt, dass es sich lohnt einen anderen Weg zu finden seine Möbel zu versenden. Hinzu kommt, dass man sein Möbelstück ja auch nicht zu einer Postfiliale oder Ähnlichem tragen möchte.

Wie man seine Möbel per Spedition versendet.

Die Antwort liegt auf der Hand: man muss seine Möbel so versenden, wie es die Möbelhersteller auch machen - per Spedition. Das ist für die meisten Menschen komplettes Neuland, ist aber im Endeffekt nicht schwerer als das Versenden eines Paketes. Das Gute an einer Spedition ist zudem, dass diese die Möbelstücke bei einem abholen kommt. Somit entfällt das lästige Schleppen der Möbel. Wobei gar nicht schleppen? Nicht ganz, in der Regel holen die Speditionen die Möbel „ebenerdig“ ab.

Gebrauchte Möbel verpacken?

Muss ich meine Möbel für den Versand mit Spedition besonders verpacken? Das kommt ganz darauf an. In der Regel ist es aber empfehlenswert die Möbel in irgendeiner Weise vor Kratzern oder Flecken zu schützen. Das Verpacken der Möbel ist aber meist keine Voraussetzung für das Versenden. Wir von moebelkeller.de raten aber dazu um Ärger zu vermeiden.

Was kostet der Versand von Möbeln?

Die Kosten richten sich hier auch wieder nach Größe und Gewicht des Möbels.

Iloxx (Teil der DPD-Group) versendet größere Gegenstände und ist auf Speditions- und Spezialversand-Lösungen ausgerichtet. (Möbeltransport mit Iloxx).

Auch DHL bietet einen Transport für große Waren an, den sogenannten „Maxitransport“.

Ein Berechnungstool findet ihr zum Beispiel hier:

simpelogistik

Tipps von moebelkeller.de

Neben Iloxx und dem Maxitransport der DHL gibt es auch noch viele kleinere Anbieter von Möbeltransporten, hier empfehlen wir eine Googlesuche. Oft gibt es auch, wenn das Möbelstück nicht sehr weit verschickt werden muss, lokale Umzugsunternehmen oder Möbeltransportunternehmen, die es sich zu kontaktieren lohnt. Hier empfiehlt sich ein Blick in die Gelben Seiten oder wiederum eine Goolglesuche ;-). Man kann auch darüber nachdenken in einer Frachtbörse wie spedition.de einen Frachtauftrag zu erstellen. Eine Alternative hierzu könnte auch myHammer oder diverse Kleinanzeigenportale sein, wo sich oft Kleinunternehmer mit Transportern Aufträge sichern oder ihre Dienstleistungen anbieten. Als letzte Möglichkeit bleibt dann nur noch das Mieten eines Anhängers oder Transporters.

Links zu Liefer/Transportangeboten:

shiply.com

uship.com

spedition.de

Wir hoffen euch mit unserem Beitrag über den Versand von Möbeln weiter geholfen zu haben. Sollten wir etwas wichtiges vergessen haben, schreibt uns eine Nachricht in den Kommentaren.

Rating: 5.0/5. Von 4 Abstimmungen.
Bitte warten...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 Gedanken zu “Tipps zum Möbel versenden.

  • Andreas Stecker

    Ich habe nicht gewusst, dass die Möbelstücke bei einem abgeholt werden können. Das hört sich wirklich gut an. Ich muss bald umziehen und ich werde dies auf jeden Fall ausprobieren. VG

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • Bram

    Super Beitrag, vielen Dank! Ich habe mit meiner Frau auch schon über das Thema Möbel gesprochen, da wir es beide sehr interessant finden.

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • finn

    Dankbar für die Tipps zum Versenden von Möbeln! Soll in ein paar Monaten umziehen. Befürchte, damit die Glasrückenwand für meine neue Küche nicht defekt wird. Erfahrung in Verpacken wird ja nie schaden. Die Links zum Versenden von Möbelstücken nehme ich in Gebrauch!

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • Neeltje

    Interessant, dass man seine Möbel für das Versenden ebenfalls verpacken sollte. Ich habe ein paar antike Möbel und will sie mithilfe eines Unternehmens für Transporte nach China versenden. Ich muss mir nur noch überlegen, wo ich so viel Verpackungsmaterial herbekomme.

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...