Folgende Beschreibung aus der vorhandenen Expertise:

Herkunft:    Stadt Sarough und umliegende Dörfer in West-Persien.

Material:     Kette und Schuß Baumwolle, Flor: hochwertige Wolle

Machart:     Senneh-Knoten, Knüpfdichte ca. 200.000 Knoten pro Quadratmeter.

Farben:      Für die Einfärbung der Wolle (Flor) wurden ausschließlich pflanzliche Farbstoffe verwendet: Rote Krappwurzel, blaue Indigo, braune Walnußwurzel und beige ungefärbte Schafschurwolle.

Zeichnung: Für dieses Gebiet typisch rapportmäßig florale Zeichnung. Dominierend ist die Lotosblüte, die das Symbol der Reinheit und des Glücks andeutet; wie sie auch in diesem Exemplar in mehreren Varianten vorhanden ist.

Gesamt:    Der in Ihrem Besitz befindliche Saruk-Teppich gehört durch die Güte der Wolle wie auch durch sorgfältige Arbeit zu den besten Orientteppichen. Das vorliegende Stück wurde um ca. 1920 gearbeitet. Beachtenswert ist die Farbkombination. Trotz seines Alters ist er in einem sehr guten Erhaltungszustand.